ADAMSTOWN mit dem Dieter Baacke Preis ausgezeichnet

Viel Liebe zum Detail, Mut zur Imperfektion, Fantasie, um aus dem unterelbischen Niedersachsen im ländlichen Drochtersen eine authentische Western-Steppenlandschaft zu erschaffen, sichtbarer Spaß aller am Film Beteiligten und ein unfassbares Gespür für die groteske Absurdität von Rassismus, Diskriminierung und Stereotypisierung in einer inklusiven, diversen Welt. Das macht euch einzigartig, liebes Team von Adamstown, und hat die Jury überzeugt. 

Dieser Auszug aus der Laudatiorede hat uns ebenso wie die Feier und Preisübergabe tief gerührt und wir freuen uns, diesen Preis entgegen nehmen zu dürfen. Adamstown zeigt, was möglich ist, welche Grenzen verschwinden und wie herrlich ein Filmset sein kann, wenn professionelles Filmschaffen, Medienpädagogik, politische Bildung und ganz viele motivierte Menschen zusammen arbeiten.
Der vierte Spielfilm, der in Folge der in Zusammenarbeit mit dem ABC Bildungs- und Tagungszentrum, der Hüller Medienwerkstatt und dem Kwetu Filminstitut entstanden ist läuft noch auf diversen Festivals. Für geschlossene Vorführungen kann er aber gerne angefordert werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!