DOK-Film „Voll mein Ding!“ beinahe fertig

Während 1,5 Jahren haben Andrea Keller und Patrick Merz vier junge Frauen mit Behinderung auf ihrem Weg in die Selbständigkeit und ein selbstbestimmtes Leben begleitet. Die vier Frauen sind vor zwei Monaten in eine WG in Lübeck gezogen.
Wir haben in Bild und Ton festgehalten, wie Inklusion noch auf einer ganz anderen Ebene verstanden werden kann und was Menschen mit einer Behinderung wirklich behindert.

Der Film entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Verein Mixed Pickels e.V. und feiert am 6. April in Lübeck seine Premiere.

VollmeinDing

Rückseite-Vollmeinding

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!