Fünf Jahre Europäische Flüchtlingspolitik im Spiegelbild

BIG EARTH kommt ins Kino, aber BIG EARTH ist mehr denn ein Kinofilm.
Die Geschichten der Menschen, die diesen Film gemacht haben bilden die Grundlage der Story und halten so Europa einen Spiegel vor.

Wir freuen uns auf die Premiere von BIG EARTH (Hotel California) und laden Sie und euch herzlich ein, mit dabei zu sein!

15. April | 11 Uhr | Vorpremiere im Nostalgie-Kino Harsefeld | Tickets vor Ort
16. April | 14 Uhr | Premiere in Hamburg | Kino Alabama | Tickets reservieren <https://goo.gl/forms/HvavrVMzQLzT5xhY2>
17. April | 14 Uhr | Kino Alabama | Tickets reservieren <http://www.alabama-kino.com/>
12. Mai | Drochtersen-Hüll | Für die Dorfbevölkerung und die Teilnehmenden des Barcamps Politische Bildung | Infos über bcpb.de <http://bcpb.de/>

Weitere Informationen und Termine bigearth.abc-huell.de <http://bigearth.abc-huell.de/>  | Newsletter ABC <http://www.abc-huell.de/newsletter/>  | DirectorsCut.ch <http://directorscut.ch/>

Unzählige Menschen haben dieses Projekt ermöglicht und am Film gearbeitet:

Während vier Jahren haben gut 150 junge Menschen aus aller Welt, professionelle Filmmachende, Theaterschaffende, Musikerinnen und Musiker, Pädagoginnen und Pädagogen sich engagiert. Als Grundlage für das Drehbuch des abendfüllenden Langspielfilm dienten Geschichten, Episoden und Erlebnisse der Jugendlichen, die sie im Rahmen von Workshops und FerienFilmSprachCamps im ABC Bildungs- und Tagungszentrums in Drochtersen-Hüll erzählten und in Medien-, Musik- und Theaterprojekten umsetzten. Regisseur Patrick Merz hat diese Geschichten zusammen mit allen Beteiligten erst im Drehbuch des Kurzspielfilms HOTEL CALIFORNIA und schliesslich in der Fortsetzung zum abendfüllenden Spielfilm BIG EARTH zusammengeführt. Für das Projekt und den Film haben sich weit über 100 junge Menschen aus der ganzen Welt vor und hinter der Kamera engagiert; Kooperationspartnerinnen und -partner aus Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Oberhausen haben zum guten Gelingen beigetragen; Förderer haben die Umsetzung erst möglich gemacht.

…und hier sind sie:

 Abas Shefaie. Abdu Abdulrahman Aldughri. Abdullah Ghunaim. Abed Alrahman Bader. Adams Hohmann. Aisan Kianmehr. Ali Abdelbagi Buga. Ali Bagheri. Ali Merzai. Anas Dkhnous. Andreea Caldaran. Anna Bundt. Anna Sinkemat. Bablu Singh. Caroline Bolatti. Charleen Kettner. Corinna Wodrich. Diana Kiourzidou. Dorothea Altmann. Ehsaan Sultani. Ehsan Asghari. Elke Hirschoff. Elyas Mohammad. Enrico Niehoff. Eva Niethammer. Faizi Amiri. Farhad Amadi. Farhad Safari. Finnley Kettner. Franca Ulrich. Georgios Meliadis. Habib Alizadah. Hamed Mohammadi. Hanad Abdi Iman. Hasan Dakka. Heiko Wandrey. Ines Rinkel. Jamie Watson. Jaspreet Singh. Johanna Tipp. Kai Hirschoff. Kevin Ngwe. Lena Boneß. Linda Verweyen. Mahdi Hamidi. Mansoor Mohammad Habibi. Mansour Faizi. Manuel Baumbast. Manuel Ettelt. Marie-Luisa Holzmann. Marvin Büse. Mazen Saleh. Mike Eckhoff. Mira Hanke. Misha Karamanovi. Mohamad Godham. Mohamad Sel Shikh Sidi. Mohammad Farousi. Mohammed Al Omer. Mohammed Ghunaim. Mustafa Mohamed. Najmeddin Kallas. Navid Abadi. Nele Brill. Nicole Stegelmeyer. Nurjana Arslanova. Omid Amini. Omid Amiri. Paulina Franczak. Petra Verweyen. Salma Hamad. Samoo Ahmad Wesam Alshab. Sara Salkurti. Sara Shoshtari. Shahram Molazada Herati. Sheila Brishilda Salkurti. Sinikka Schulz. Sonia Heydari. Sophie Krause. Sören Tasche. Tanaz Farmani. Thomas Matschoss. Torsten Kurz. Vanesa Paduraru. Walter Tauber. Wasim Atal. Wolfgang Tunze. Yasen Elenov. Yasin Amini  REGIE Patrick Merz. Benno Gut. Meisam Amini DOP Jeremy Boschung TEAM und SUPPORT Alexis Rodríguez Suárez. Anke Wulff. Annemarie Helmke. Arne-T. Fischer. Benny Kuhlmann. Bernd Schlichting. Birgit Suhr. Birte Frische. Christina Heitfeld. Christoph Knödler. Corinna Elfers. David Sinkemat. Dima Ostroglad. Ghafar Fayziar. Hanna von Behr. Hermann Böhm. Ina Meier. Iris Ammann. Iris Cyrol. Jens Larssen. Johann Follert. Juan Romero. Judith Rieder. Juliane Wex. Katja Schütze. Linus Kurz. Louisa Krokowski. Maika Viehstädt. Maria Stijnen. Michael Burkhardt. Mona Czechleba. Mostafa Rahimi. Nils Schmidt. Oliver Hermann. Piero Istrice. Regina Schlichting. Sarah Meier. Susanne Harnisch. Tanja Untiedt. Toni Schmidt. Urte Bliesemann PROJEKTLEITUNG Andrea Keller. Henning Wötzel-Herber MUSIK Marielena Nguyen. Hosain Amini. Meisam Amini. Yasin Guli Alawi. Mostafa Nazari. Milad Akbari. Merlin Lauert. Josh Woodward. David Löhstana. The Jaygles. Juanitos. Majed Salih. Antti Martikainen. zzmister KOOPERATIONSPARTNERINNEN Directorscut.ch <http://Directorscut.ch> . ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.V. Hüller Medienwerkstatt e.V. dock europe e.V. CreaClic GbR. JOG – Jugendliche ohne Grenzen FÖRDERER UND UNTERSTÜTZTER BIG EARTH Bundeszentrale für politische Bildung. Paritätischer Niedersachsen. Norddeutscher Rundfunk / Aktion Hand in Hand. Paritätisches Jugendwerk Niedersachsen. Landschaftsverband Stad.e Deutsches Kinderhilfswerk. Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten. MBF Filmtechnik Hamburg. Zeigermann-Audio Hamburg.   FÖRDERER UND UNTERSTÜTZTER HOTEL CALIFORNIA Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung. Landeszentrale für politische Bildung Hamburg. Paritätisches Jugendwerk Niedersachsen (PJW). Paritätischer Landesverband Niedersachsen. Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB). EWE-Stiftung. MBF Filmtechnik Hamburg. Zeigermann-Audio Hamburg.   

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!