Sprache, Medien und Politik 2017

…oder was Filme machen mit Erlernen von Sprachen zu tun hat.

Auch in diesem Jahr haben wir für das ABC Bildungs- und Tagungszentrum das Sommersprachcamp unter dem Motto „Sprache, Medien und Politik“ durchgeführt. Junge Menschen aus aller Welt haben gemeinsam an diesen Themen gearbeitet und dazu Filme gedreht.

Aber weshalb gerade Filme?
Die Antwort liegt in der Machart, wie Filme produziert werden. In Kleingruppen, die sich aus Menschen mit unterschiedlichen Sprachen zusammensetzten, haben die Jugendlichen erst über Themen diskutiert. Schon alleine das erfordert viel Geduld und Übersetzungsarbeit, da meist Deutsch die einzige gemeinsame Sprache ist. Dass die jungen Menschen die Sprache teilweise erst seit ein paar Monaten kennen ist ein diesem Zusammenhang erwähnenswert.

Link zum Blog: http://sprachcamps.abc-huell.de

Haben die Gruppen das Thema gefunden, arbeiten sie an einer Geschichte, schreiben Dialoge, und erarbeiten gemeinsam ein Storyboard.

Zuletzt geht es dann ans Eingemachte, nämlich ans Filmen. Und auch hier ist Sprache und Kommunikation zentral. Wer schon auf einem Filmset gestanden hat weiss, wie viel Gesprächsstoff die einzelnen Einstellungen, Inszenierungen und technischen Anweisungen hergeben.
Und das notabene in einer komplett fremden Sprache!

Das Sommersprachcamp ist und bleibt ein grosses Stück Hoffnung, wenn ersichtlich wird, mit wieviel Freude Spass und Engagement diese jungen Menschen friedlich zusammenarbeiten.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!